Referenzanlage mit Solar-Log™, Batterie- Speichermodule und KWK

PV-Anlagen, Batterie- Speichermodule und KWK: Ulrich und Klara Harhues produzieren mithilfe dieser Komponenten Energie und setzen sich dadurch in hohem Maße für die Umwelt ein. Zur Überwachung der PV-Anlage und Optimierung des Eigenverbrauchs setzen sie das Energie- Management-System Solar-Log­™ ein.

In vernetzten Strukturen zu denken und zu handeln ist selbst in Zeiten digitaler Revolutionen zu einer echten Herausforderung geworden. Komplex ist sie, unsere Welt von heute. Erfolg hängt von unterschiedlichen Faktoren und Parametern ab. Ganzheitliche Lösungen zu schaffen -wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Ulrich Harhues (Apotheker) und Klara Harhues (Pharmazeutisch-technische Assistentin) zeigen eindrucksvoll, dass es dennoch möglich ist.

Den beiden ist es gelungen, sowohl in einer überwiegend gewerblich genutzten Immobilie, wie auch im privaten Wohnbereich Strukturen zu schaffen, innerhalb derer unterschiedliche Energie-Erzeugungssysteme dank intelligenter Steuerung und mit Hilfe von Batteriespeichern wertvolle Energie liefern - in aufeinander abgestimmten Prozessen zu darstellbaren, vernünftigen wirtschaftlichen Bedingungen.

In der Gewerbeeinheit mit Apotheke, Arztpraxis und Beauty-Salon sowie drei Wohneinheiten machten die Harhues' den Anfang. Ein Kleinkraftwerk, das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung gemeinsam Wärme und Strom erzeugt, eine PV-Anlage sowie eine später installierte Speichereinheit versorgen das Gebäude mit Wärme und Strom. Ob unmittelbar erzeugt oder aus dem Speicher entnommen entscheidet die auf digitalen Daten basierende und arbeitende Steuereinheit, die alle Komponenten des Systems aufeinander abstimmt. So ist die Eigennutzung des erzeugten Stroms auf mittlerweile rund 80 Prozent gestiegen, bei einem aktuellen Gesamtwert einer jährlich fünfstelligen €-Summe. Dieses funktionale Prinzip einer nahezu autark operierenden Energiezentrale
haben die Harhues' auf ihre privaten Immobilien übertragen.

Bei der Frage nach dem Management-System zur fehlerfreien Funktion der PV-Anlage sowie Optimierung des Eigenverbrauchs, setzen die Harhues´ auf  Solar-Log™. „Dieses System ins ganz einfach ein echter Allrounder. Mit Solar-Log™ können wir uns darauf verlassen, dass unsere PV-Anlagen keine langen oder sogar unbemerkten Ausfallzeiten aufweisen. Wir können den Eigenverbrauch individuell optimieren und zum Beispiel zu bestimmten Zeitpunkten zusätzliche Verbraucher schalten. Das umfangreiche WEB-Portal gibt uns die Möglichkeit den kompletten Systemkreislauf zu optimieren und zu visualisieren“, sagt Klara Harhues.

Zurück